Aaron Comess, ein Gründungsmitglied der für einen Grammy nominierten und über 10 Millionen verkaufte Alben verkaufenden Band Spin Doctors. Bis heute hat er über 100 Alben mit einer gefeierten und vielfältigen Liste von Künstlern wie Joan Osborne, Bilal, Rachael Yamagata, New York Electric Piano, Isaac Hayes, Marc Cohen, Chris Whitley und Marius Müller Westernhagen gespielt, geschrieben und/oder produziert.

Comess‘ Talent war schon früh zu erkennen. Das Magazin Downbeat zeichnete ihn zwei Jahre in Folge als herausragenden Jazzmusiker aus, während er die Arts Magnet High School in Dallas, Texas, besuchte. Nach seinem Abschluss verließ er Texas und verbrachte ein Jahr am Berklee College of Music und ging dann weiter an die New School in New York City, wo Comess bis heute lebt und seine Zeit zwischen Studiosessions, Tourneen und dem Betrieb seines Aufnahmestudios, His House Studios, einteilt.

Er ist auf den Titelseiten der Zeitschriften Rolling Stone und Modern Drummer erschienen.

Online Training